m
r  (0345) 5110-777      Kontakt      6  Anfahrt     

r  (0345) 5110-777     Anfahrt
+++Die Bühnen Halle wünschen FROHE OSTERN+++ ×
Heute
Morgen
Übermorgen
Thumb_363x244


Peter Pan

Seit James Matthew Barries Held Peter Pan 1902 in der Erzählung »The Little White Bird« erstmals an das Licht der ...

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Tartuffe

Heuchler oder Heiliger? Eine ganze Familie droht an der Auseinandersetzung über das wahre Ich des Herrn Tartuffe zu zerbrechen. 

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Wir werden alle unsre Mütter

Fünf Spieler begeben sich auf einen Trip zu den Müttern. In Katharina Kummers Theaterstück verweben sich Interviews realer ...

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Schahrazade

Anfang des 20. Jahrhunderts erfreuten sich orientalische Stoffe bei Musikern großer Beliebtheit. Auch die arabische Geschichtensammlung »Aus Tausendundeiner Nacht« fand ...

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Das Katzenhaus

Die Fürstin Koschka bittet zum Empfang. Voller Stolz auf ihr Anwesen lädt sie die Nachbarschaft in ihr palastähnliches Haus ein. ...

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Die Werkstatt der Schmetterlinge

nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Gioconda Belli mit Musik von Guiseppe Verdi ...

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Einer flog über das Kuckucksnest

Ken Keseys Roman »Einer flog über das Kuckucksnest« erschien 1962 in New York und begleitete weltweit eine ganze Generation beim ...

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Warten auf Godot

Die beiden Clowns Wladimir und Estragon sind irgendwo und irgendwann an einer Landstraße – mit ihnen nur ein Baum – ...

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Ingeborg

Ingeborg und Ottokar führen eine lange und glückliche Ehe. Doch eines Tages kündigt sich Besuch an: Herr Peter Peter, ...

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Sultan und Kotzbrocken

Der kleine Sultan hat mehr als tausend Frauen, eben so, wie es sich für einen richtigen Sultan gehört. ...

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Jeder stirbt für sich allein

Der Roman von Hans Fallada schildert den Fall des Berliner Ehepaars Quangel, das nach dem Tod des einzigen Sohnes ...

Mehr lesen    Termine
Thumb_363x244


Fressen, lieben, kotzen
Ausverkauft

»Dies Stück mag es, weh zu tun und sich wehtun zu lassen.« Erst fressen, dann kotzen. Es klingt ...

Mehr lesen    Termine

r  (0345) 5110-777
h  Email

Newsletter


Sie können die Emails jederzeit abbestellen. Ihre Information wird nicht anders verwendet oder weitergeleitet.